Nach dem Essen entstehen durch Bakterien im Mund aggressive Säuren die eine Karies fördern können. 

Zuckerfreie Kaugummis enthalten zur Süßung eine Mischung aus Süßstoffen und Zuckeraustauschstoffen. Diese können nicht, wie normaler Zucker, von den Bakterien der Mundhöhle verstoffwechselt werden und mindern somit das Kariesrisiko.

Kaugummi kauen regt den Speichelfluss an und hemmt somit die Entstehung von Zahnbelag (Plaque).